Become a supplier Zertifiziert nach DIN EN ISO 9001-2015 und 14001-2015

Dichtungen nach Zeichnung oder Muster

StartseiteDichtungen
Ansprechpartner

Ihre Fragen beantworten wir Ihnen gerne direkt:

Individuell für Sie produziert

Sie suchen nach Zeichnung oder Muster gefertigte Gummidichtungen, die exakt zu Ihrem Produkt oder Ihrer Dichtungsanwendung passen? Ihre Dichtungen müssen nicht nur eine bestimmte, individuelle Form aufweisen, sondern aus einem spezifischen Material gefertigt sein, wie zum Beispiel:

  • FFKM-Dichtungen, sehr beständig gegen Chemikalien und ideal für den Einsatz in der Lebensmittelindustrie
  • Silikon-Dichtungen, lebensmittelecht und eine optimale Wahl, wenn Kälte- und Hitzebeständigkeit gefordert ist
  • NBR-Dichtungen für Dichtungsanwendungen, in denen Dichtungen dem Kontakt mit Ölen und Fetten ausgesetzt sind
  • EPDM-Dichtungen, die eine hohe Beständigkeit gegen natürliche Umwelteinflüsse, UV-Strahlung, Hitze, Feuchtigkeit und Ozon mitbringen
  • Flachdichtungen und Stanzteile für statische Dichtungsanwendungen in einer enorm breiten Vielfalt an Formen und Werkstoffen
  • wasserstrahlgeschnittene Dichtungen, die sich sowohl in kleinen Mengen als auch in Großserie ideal herstellen lassen
  • Profildichtungen, endlos extrudiert und hochflexibel in der Gestaltung von Geometrie- und Materialkombinationen sowie in der Formgebung

Weiterhin verarbeiten wir auch Dichtungen aus den Materialien CR, FKM bzw. FPM. Fragen Sie diese gerne bei uns an!

Kurzum: Sie benötigen Dichtungen, die es nicht in Standardmaßen gibt und die daher individuell nach Zeichnung oder Muster gefertigt werden müssen. Dichtungen stellen die Prozesssicherheit und Produktqualität in Ihrer Fertigung sicher. Damit dies zu 100% gewährleistet ist, müssen sie hinsichtlich Materialauswahl, Konstruktion und Toleranzen auf das Anwendungsumfeld abgestimmt sein – ganz gleich, ob es sich um eine einzeln gefertigte Dichtung oder um Großserien handelt. Sie erwarten, dass Ihr Lieferant für Dichtungstechnik weiß wovon er spricht und die Feinheiten und Details Ihrer Dichtungsanwendung versteht. Kontaktieren Sie uns frühzeitig! Lassen Sie uns über Ihre Dichtungsanforderung sprechen und klären, welche Umsetzung sowohl qualitativ als auch wirtschaftlich die Beste ist.

Maßgefertigte Dichtungen? Deshalb zu KREMER!

Drei gute Gründe, weshalb Sie sich für KREMER entscheiden sollten:

Aufzählungszeichen 1

Individuelle Fertigung

Individuelle Fertigung und Know-how

Wenn Sie Dichtungen benötigen, die exakt nach Ihren Spezifikationen angefertigt werden sollen, sind Sie bei KREMER richtig. Unsere Stärke liegt sowohl in der Fertigung von Dichtungen nach Zeichnung oder Muster, als auch im fachlichen Know-how. Als Spezialist für Zeichnungsteile beraten wir Sie bei Bedarf umfassend in allen Fragen zu Ihrer Dichtungsanforderung. Vom richtigen Herstellungsverfahren über die Konstruktion bis hin zur Auswahl des idealen Materials.

Je früher desto besser. Unsere Produktentwickler beraten Sie gerne von Anfang an. Häufig entstehen in diesen ersten Gesprächen neue Ansätze, die Ihre Dichtungslösung noch optimiert. Hilfreich ist in dieser Produktentwicklungsphase die Prototypen-Herstellung. Dank des Rapid Prototyping halten Sie bereits innerhalb kürzester Zeit ein maßgenaues Modell in den Händen, was die weitere Entwicklung der Dichtung erleichtert. Die Prototypenherstellung unterstützt die kostengünstige, schnelle Serienreife Ihrer Dichtung beziehungsweise Ihres Formteils.

Aufzählungszeichen 2

Schnelligkeit

Schnelles Angebot, schnelle Lieferung

Sie brauchen schnell ein transparentes und aussagefähiges Angebot. Die Dichtungsexperten von KREMER können auf einen nahezu unerschöpflichen Wissensfundus zurückgreifen und sind daher in der Lage schnell zu kalkulieren. Bei einem Großteil unserer Kunden spielt der Faktor Zeit eine wichtige Rolle. Unsere Mitarbeiter wissen, dass Ihre Produktions- und Lieferprozesse reibungslos weiterlaufen müssen. Deswegen arbeiten sie effizient und flexibel:

Sobald Ihre Anfrage uns mit all Ihren Spezifikationen erreicht hat oder Sie persönlich mit unseren Fachberatern gesprochen haben, erstellen wir Ihnen in der Regel binnen 24 Stunden ein individuelles Angebot. Wir streben bei allen Dichtungs-Aufträgen, nach Vorliegen aller relevanten Daten, eine kurzfristige Lieferzeit an.

Aufzählungszeichen 3

Qualitätsstandards

Höchste Qualitätsstandards

Neben einer schnellen Reaktion und einer kompetenten Beratung erwarten Sie von Ihrem Lieferanten, dass er Ihnen neben wirtschaftlich interessanten Konditionen die Sicherheit bietet, Ihre hohen Anforderungen an die Qualität der Dichtungen erfüllen zu können.

Dies ist eine weitere Stärke, durch die sich KREMER auszeichnet. Nicht nur, dass wir nach ISO 9001:2015 zertifiziert sind. Während unserer über 50-jährigen Unternehmensgeschichte haben wir bereits mit Kunden aus allen erdenklichen Branchen und Industrien zusammengearbeitet, von denen sehr viele enorm hohe Qualitätsstandards zu erfüllen haben. Dementsprechend streng sind unsere Kriterien bei der Auswahl unserer Zulieferer. Dies bezieht sich sowohl auf die Qualität der verwendeten Werkstoffe, aus denen Ihre Dichtungen gefertigt werden, als auch auf die ökologischen und ethischen Maßstäbe, die wir an die Arbeit der Zuliefererbetriebe legen.

Jetzt Kontakt aufnehmen!

Hinweis: Das Pflichtfeld ist mit einem * gekennzeichnet. Alle weiteren Felder sind freiwillige Angaben. Ihre Daten werden nur streng zweckgebunden zur Bearbeitung und Beantwortung Ihrer Anfrage elektronisch erhoben und gespeichert. Informationen zu der Datenverarbeitung finden Sie hier: Datenschutz.
 

Weiterführende Informationen

Selbstklebefolie als Montagehilfe bei Dichtungen

Der Einsatz von Selbstklebfolie bei Elastomeren-Produkten kann aus mehreren Gründen hilfreich für den Anwender sein. Selbstklebend konfektionierte Dichtungen werden unter anderem bei Überkopfverbau einer Dichtung oder als Verliersicherung beim Transport vormontierter Baugruppen eingesetzt.

Wenn Dichtungen, speziell Profildichtungen mit Selbstklebefolie als Montagehilfe für den Einbau eingesetzt werden, bedeutet dies, dass die Selbstklebefolie nach dem Verbau keinen Einfluss auf die Funktion der Dichtung nimmt.

Gestanzte Dichtungen selbstklebend auf Folie sind eine komfortable Lösung, die die Montage vereinfacht und sicherer macht. Falls die Klebfolie eine andere Funktion als die einer Selbstklebefolie für Montagezwecke haben soll, dann muss dies in der Anfrage explizit zum Ausdruck kommen. Unsere Produktberater werden die Hinweise über den Verwendungszweck sorgfältig prüfen und im Angebot entsprechend der Möglichkeiten ausführen.

Neben der ordnungsgemäßen Verarbeitung und Handhabung der Selbstklebefolie in der Produktion des Dichtungsherstellers spielt die Lagerung der elastomeren Fertigprodukte beim Kunden eine mitentscheidende Rolle über die Haltbarkeit der selbstklebend ausgerüsteten Produkte aus Elastomeren und Silikon.

Die richtige Verarbeitung

  • Für ausreichenden und gleichmäßigen Anpressdruck sorgen.
  • Verarbeitungswerkzeuge (auch die Hände) müssen trennmittelfrei sein.
  • Bei extremen Belastungen von Klebestellen ist zu berücksichtigen, dass die Maximalklebkraft erst nach ca. 24 Stunden erreicht wird.
  • Permanente Spannungseinwirkung auf die Verklebung vermeiden.

Untergrund:

  • Keine Untergründe bekleben, auf denen sich Silikone, Paraffine oder Wachse befinden.
  • Keine Lacke mit Klebkraft mindernden Zusätzen verarbeiten.
  • Staubfreiheit sicherstellen.
  • Weichmacherfreiheit sicherstellen.
  • Für trockene Oberflächen sorgen.
  • Möglichst glatte, geschlossene Oberflächen bekleben.
  • Chemische Reaktionen der Oberflächen ausschließen.

Temperatur:

  • Verklebungstemperatur ist optimal zwischen 20 und 30°C in trockenen Räumen.
  • Möglichst nicht unter 10°C arbeiten.
  • Lagertemperatur bei 18°C und ca. 55% relativer Luftfeuchtigkeit.

Einflüsse, die die Klebekraft der Selbstklebefolie beeinträchtigen:

  • Hohe Luftfeuchtigkeit, Fette, Öle, Staub und/oder Schmutz auf den Oberflächen der zu beklebenden Teile.
  • Weichmacherwanderung.
  • Unsachgemäße Lagerhaltung (abweichend von der DIN 7716).

Lagerung und Haltbarkeit

Grundsätzlich gilt, dass für selbstklebend ausgerüstete Dichtungen nur eine begrenzte Lagerfähigkeit angenommen werden kann. Es kann sein, dass die Haltbarkeit der Folie kürzer ist als die Gewährleistungsfrist von 12 Monaten auf selbstklebend ausgerüstete Produkte. Daher ist es besonders wichtig, dass die Lager- und Verarbeitungshinweise eingehalten werden. Wir empfehlen, die selbstklebend ausgerüsteten Produkte innerhalb von sechs Monaten zu verarbeiten.

    Gewährleistungsbedingungen "Selbstklebend ausgerüstete Produkte"

    Das Produkt muss innerhalb von sechs Monaten nach Lieferung, bei Beachtung der oben genannten Lagertemperatur, Luftfeuchtigkeit und Verarbeitungshinweisen, verarbeitet sein. Für später verarbeitete Produkte kann keinerlei Haftung/Gewährleistung mehr übernommen werden.

    Download Produktinformation

    KREMER Berechnungstools

    Toleranzen der DIN 7715 Teil 5 mussten bisher mühsam für die vorgesehenen Abmessungen in Normtabellen nachgeschlagen werden (siehe Lexikon). Die KREMER-Toleranzberechnung macht Ihnen hier das Leben viel leichter: Für Stanzteile, Flachdichtungen und gestanzte Dichtungen aus Gummi erfahren Sie die zulässigen Toleranzen mit ganz wenigen Klicks. Damit sparen Sie sich auch die Suche nach den Toleranzen DIN 7715 P1-P3.

    Toleranzberechnung für Stanzteile
    Toleranzberechnung für wasserstrahlgeschnittene Teile

    Weiterführende Informationen

    Gestanzte Dichtungen, Flachdichtungen und Flanschdichtungen nach DIN 7715 - P1 (fein)

    Plattenware, Zuschnitte und aus Plattenmaterial gefertigte Flach- und Flanschdichtungen, die die Toleranzklasse P1 (fein) erfüllen, stellen höhere Anforderungen an

    • die Maßhaltigkeit,
    • die Oberflächenbeschaffenheit und
    • die Präzision.

    Die Einhaltung der Toleranzklasse P1 ist im Vergleich zu P2 oder P3 mit einem höheren Aufwand verbunden. Bitte sehen Sie für die Toleranzklasse P1 mehr Budget vor.

    Gestanzte Dichtungen, Flachdichtungen und Flanschdichtungen nach DIN 7715 - P2 (mittel)

    Für die allermeisten technischen Anwendungsfälle ist die Einhaltung der Toleranzklasse P2 (mittel) ausreichend. Plattenware, Zuschnitte und aus Plattenmaterial hergestellte Flachdichtungen, die der Toleranzklasse P2 (mittel) entsprechen, erfüllen handelsübliche Anforderungen an die Präzision und Maßhaltigkeit.

    Gestanzte Dichtungen, Flachdichtungen und Flanschdichtungen nach DIN 7715 - P3 (grob)

    Passend für alle Anwendungsfälle, bei denen es auf die Maßhaltigkeit nicht so genau ankommt. Diese Toleranzklasse findet fast ausschließlich bei der Plattendicke bzw. der Stärke der Platten- und Rollenware Anwendung.

    Sie wird angewendet auf Plattenmaterial, Zuschnitte und aus Plattenware hergestellte Flachdichtungen, die der Toleranzklasse P3 (grob) entsprechen. Es gibt keine besonderen Anforderungen in Bezug auf die Präzision und Maßhaltigkeit.

    Unser größter Ansporn? Zufriedene Kunden!

    KREMER GmbHGummi, Kunststoff, Fertigungstechnik hat 4,59 von 5 Sternen211 Bewertungen auf ProvenExpert.com
    KREMER GmbH

    Entdecken Sie unsere Dichtungen