Become a supplier Zertifiziert nach DIN EN ISO 9001-2015 und 14001-2015

Gummiprofile

StartseiteProfile
Ansprechpartner

Sie haben noch Fragen? Unsere Fachberater für Profile helfen Ihnen gerne weiter!

Maßgefertigt und in verschiedensten Werkstoffen und Kombinationen

KREMER ist der Spezialist, wenn es um Gummiprofile geht, die exakt auf Ihre Anwendung abgestimmt sind. Die Bereiche, in denen Profile zum Einsatz kommen können, sind äußerst vielfältig. Darunter fallen unter anderem der Fassaden-, Tür- und Fensterbau, Anlagen- und Maschinenbau, die Sanitärtechnik, die Umwelttechnik, der Lebensmittelbereich, die Automobilindustrie oder auch die erneuerbaren Energien. KREMER arbeitet für Kunden aus all diesen und vielen weiteren Branchen. Gummiprofile werden meist aus folgenden Werkstoffen gefertigt:

Diese Werkstoffe stehen für eine Vielzahl von Profilen zur Verfügung – vom massiven Vollgummiprofil über Hohlkammer- und Schlauchprofile bis hin zu mehrkomponentigen Gummiprofilen. Neben Gummiprofilen fertigen wir auch Profile aus Kunststoff und Profile aus TPE. Ebenso vielfältig wie die Materialien sind auch die Funktionen, die unsere Profile übernehmen. So dienen sie beispielsweise als UV-beständige Laminatklemmen zur Befestigung von Solarmodulen, als temperaturbeständige Dichtung in Öfen oder als Antiknarzprofile in Automobilen, um hier unerwünschte Geräuschentwicklungen zu vermeiden.

Die Anforderungen an das Material und die Geometrien sind sehr groß. Es gibt es immer wieder Wünsche an unser Entwickler-Team, die komplett neu sind. Herausforderungen, die wir lieben! Es ist unser Ansporn, für Sie eine wirtschaftliche und maßgeschneiderte Lösung zu finden. Wenden Sie sich daher an KREMER! Schreiben Sie uns eine Nachricht oder sprechen Sie persönlich mit unseren Fachberatern über Ihre Anwendung und wir erstellen Ihnen ein individuelles Angebot!

Glasauflageprofile

Gummiprofilabschnitte werden aus präzise produzierten extrudierten Profilen hergestellt. Um exakt gleichlange Profilabschnitte zu produzieren, bedarf es einer prozesssicheren Ablängmaschine. Nur damit ist sichergestellt, dass beim Ablängen von Gummiprofilen zu Glasauflageprofilen für Modulklemmen der Solaranlagen engste Längentoleranzen eingehalten werden können.

Grundsätzlich werden extrudierte EPDM-Gummiprofile als endlose Meterware gefertigt und nach Bedarf in einem zusätzlichen Arbeitsgang zu Profilabschnitten verarbeitet. Je nach Geometrie der Profilabschnitte ist eine Ausrüstung der Gummiprofile aus witterungsbeständigem EPDM mit Selbstklebefolie möglich.

Hunderte Profilquerschnitte nach Dichtungsart sortiert!

Glasauflageprofile/Pfostendichtungen
Schlauchprofile/Schlauchdichtungen

Gummiprofilabschnitte

Eine unserer Fertigungsanlagen produziert Antiknarzprofile, Schlauchabschnitte und Gummiprofilabschnitte als endlose Meterware. Wir sind darauf spezialisiert kleinste Profilabschnitte – abhängig von der Geometrie und Härte der Gummiprofile – ab einer Länge von 4mm herzustellen. Größer geht natürlich immer.

Nach dem Schneiden lassen sich die abgelängten Profilabschnitte der Gummiprofile oder Moosgummiprofile mit Cyanacrylatklebstoffen zu Dichtungsringen mit unterschiedlichen Durchmessern manuell verkleben oder die Fügestelle mittels einer dünnen Materialschicht des Profilwerkstoffs werkzeugunterstützt einer Filmvulkanisation zu unterziehen.
Die Herstellung von Dichtungsrahmen wird in der Regel mit dem Begriff der Eckenvulkanisation in Verbindung gebracht. Hierbei haben wir die Möglichkeit an die Profilenden Profilecken anzuspritzen und damit die perfekte Kontur im Eckenbereich für die Funktion eines Profilrahmens zu gestalten. Als Elastomerfachbetrieb können wir Gehrungschnitte für die Herstellung von geklebten Dichtungsringen und Dichtungsrahmen ausführen.

Profi-Tip: Mit dem 3D-Druckverfahren können wir Profil-Prototypen bis zu einer Länge von 30cm hervorragend und effizient nachbilden.

Einsatzgebiet der Profile

Die EPDM-Profile und EPDM-Profilabschnitte werden unter anderem eingesetzt im

Gummiprofile nach Zeichnung? Darum zu KREMER!

Drei Gründe, weshalb wir Ihr idealer Lieferant für maßgefertigte Gummiprofile sind:

Aufzählungszeichen 1

Know-how

Fundiertes Know-how

Nicht nur die Kunden, die bereits eine exakte Vorstellung von ihren Gummiprofilen haben, schätzen unser fundiertes Know-how. Auch diejenigen, die sich von unseren Mitarbeitern fachlich unterstützen lassen möchten, vertrauen auf die Expertise von KREMER. Das Gummiprofile-Team von KREMER ist in der Lage, sich ganz genau in Ihre Prozesse hineinzudenken und die Details und Feinheiten zu berücksichtigen, um Ihnen nach dem Entwicklungsprozess die in jeder Hinsicht beste Option bieten zu können. Dank unserer langjährigen Erfahrung finden wir auch bei kniffligen Herausforderungen eine ideale Lösung – eine Kombination aus Service und Know-how, die sich während unserer 50-jährigen Unternehmensgeschichte immer wieder bewährt hat.

Aufzählungszeichen 2

Zeitersparnis

Wenig Zeitaufwand

Eine weitere Stärke, durch die wir uns auszeichnen, sind unsere schnellen, transparenten und aussagefähigen Angebote. Da wichtige Liefer- und Produktionsprozesse bei den meisten unserer Kunden mit der raschen Verfügbarkeit von Gummiprofilen zusammenhängen, spielt das Timing bei der Beschaffung eine große Rolle. Daher agieren wir sehr effizient und flexibel: Nachdem uns Ihre Anfrage mit allen Anforderungen und Spezifikationen erreicht hat, hören Sie unter der Arbeitswoche innerhalb von 24 Stunden von uns. Wenn alle Parameter geklärt sind, erstellen wir kurzfristig ein Angebot. Grundsätzlich streben wir für Sie die kürzesten Lieferfristen an.

Aufzählungszeichen 3

Produktqualität

Höchste Produktqualität

Vor allem Gummiprofile, die sich in so vielen möglichen Materialvarianten und Formen fertigen lassen, müssen zu 100% auf den individuellen Einsatzzweck abgestimmt sein. Entsprechend sind die Qualitätsansprüche unserer Kunden sehr hoch – insbesondere mit Blick auf den Einsatz von Gummiprofilen und deren Prozesssicherheit und Produktqualität. KREMER kann diese strengen Spezifikationen und Anforderungen an die Produktqualität deshalb jederzeit erfüllen, weil wir ausschließlich auf verlässliche Zulieferer zurückgreifen, mit denen wir und unsere Kunden in der Vergangenheit ausnahmslos gute Erfahrungen gemacht haben. Wir sind nicht nur nach ISO 9001:2015 zertifiziert, sondern wir treffen die Wahl unserer Zulieferer anhand ökologischer und ethischer Kriterien.

Jetzt Kontakt aufnehmen!

Hinweis: Das Pflichtfeld ist mit einem * gekennzeichnet. Alle weiteren Felder sind freiwillige Angaben. Ihre Daten werden nur streng zweckgebunden zur Bearbeitung und Beantwortung Ihrer Anfrage elektronisch erhoben und gespeichert. Informationen zu der Datenverarbeitung finden Sie hier: Datenschutz.
 

KREMER Berechnungstools

Bevor Sie die Toleranzberechnung starten, müssen Sie wissen oder definieren, aus welcher Art von Gummi das Profil gefertigt werden soll. Sie haben die Wahl zwischen der Toleranzberechnung von Profilen aus Festkautschuk (Vollgummi) oder Profilen aus einem zelligem Kautschuk (Moosgummi).

Toleranzberechnung für Profile aus Gummi
Toleranzberechnung für Profile aus Moosgummi

Weiterführende Informationen

Selbstklebefolie als Montagehilfe bei Profilen

Einfache Montage mit Selbstklebefolie

Vor allem dann, wenn lange Strecken mit Profilen ausgestattet werden müssen, ist der Einsatz der Selbstklebefolie als Montagehilfe eine praktische Unterstützung und vereinfacht die Fixierung des Profils während des Zusammenbaus.

Lagerungsdauer begrenzt

Profildichtungen, die mit Selbstklebefolie ausgestattet sind, können nur begrenzt gelagert werden. Durch die chemische Zusammensetzung der Folie kann es auch sein, dass das selbstklebend ausgerüstete Profil eine geringere Haltbarkeit aufweist. Diese Haltbarkeitsdauer ist kürzer als die Gewährleistungsfrist von zwölf Monaten auf selbstklebend verarbeitete Profildichtungen. Bitte unbedingt die Lager- und Verarbeitungshinweise beachten.

Profi-Tipp: Für eine optimale Verarbeitung sollten die Profildichtungen in einem ungeöffneten Karton gelagert und innerhalb von sechs Monaten verarbeitet werden.

Temperatur und Verarbeitung

  • Optimale Verklebungstemperatur zwischen 20°C und 30°C in trockenen Räumen.
  • Nicht unter 10°C verarbeiten.
  • Lagertemperatur bei 20°C und ca. 50% relative Luftfeuchtigkeit.
  • Sorgen Sie für saubere, trockene und wenn möglich glatte Oberflächen – das schafft die besten Ergebnisse.
  • Die Schutzfolie erst unmittelbar vor der Anwendung abziehen. Damit verhindern Sie eine haftungsmindernde Verschmutzung mit Staub und Feuchtigkeit.
  • Wesentlich ist, dass Sie für gleichmäßigen und vollflächigen Kontakt sorgen. Der Anpressdruck muss ausreichend und gleichmäßig sein. Sowohl die Hände als auch die Verarbeitungswerkzeuge müssen trennmittelfrei (vor allem keine Öle und Fette) sein.
  • Das zu fixierende Profil sollte nicht länger als 30 Minuten ohne Unterstützung hängen.
  • Bitte berücksichtigen Sie, dass bei extremen Belastungen von Klebestellen die Maximalklebkraft erst nach etwa 24 Stunden erreicht wird.
  • Die Profile sollten so verarbeitet werden, dass eine permanente Spannungseinwirkung auf die Verklebung vermieden wird.

Voraussetzung für die Gewährleistung für selbstklebend ausgestattete Produkte

Selbstklebend ausgerüstete Profildichtungen müssen innerhalb von sechs Monaten nach Lieferung, bei Beachtung der oben genannten Lagerbedingungen (Temperatur, Luftfeuchtigkeit und weitere Verarbeitungshinweise) verarbeitet werden. Für später verarbeitete Produkte können wir keinerlei Haftung / Gewährleistung übernehmen.

Download Produktinformation

Selbstklebefolie als Montagehilfe - Verarbeitungshinweise

Unser größter Ansporn? Zufriedene Kunden!

KREMER GmbHGummi, Kunststoff, Fertigungstechnik hat 4,59 von 5 Sternen213 Bewertungen auf ProvenExpert.com
Proven Expert Badge Top Dienstleister 2020
Proven Expert Badge Top Empfehlung 2020
KREMER GmbH

Entdecken Sie unsere Profile