Become a supplier

PVC-Rechteckkappen bzw. PVC-Rechtkantkappen

StartseiteFormteile/SpritzgussteileTauchteile aus PVCPVC-Rechteckkappen
Ansprechpartner

Ihr Ansprechpartner:

Kleine und große Rechtkantkappen

Einfache Herstellung, kostengünstige Produktion: Das gilt nicht nur für kleine und große Abmessungen, sondern auch für große und kleine Bedarfsmengen.

Neben diesen Vorteilen sind Tauchteile aus Weich-PVC außerdem in hoher Qualität, verschiedenen Formen und Farben lieferbar. Unsere Rechteckkappen aus PVC stellen eine preiswerte Alternative zu werkzeuggebundenen PVC-Formteilen dar. 

PVC-Kappen aus Krevosol ® lassen sich bei KREMER mit vergleichsweise niedrigem technischen Aufwand herstellen – auch nach individuellen Vorgaben – und bieten einen hervorragenden Schutz, etwa für Bauteile aus Flachstahl, Pfähle, Pfosten oder Rechteckrohre.

Dadurch sind zahlreiche Anwendungsmöglichkeiten in der Industrie gegeben. KREMER bietet ein umfangreiches Sortiment Standardabmessungen aus bestehenden Werkzeugen und weiteren Tauchteilen aus PVC.

Zahlreiche Härten und Farben

Rechteckkappen und Schutzkappen aus farbigem PVC-Plastisol sind überaus kostengünstig in der Produktion. Bei KREMER profitieren Sie darüber hinaus von einer großen Auswahl an Standard-Werkzeugen zur Herstellung von getauchten, runden und eckigen Schutzkappen. In der Regel  verwenden wir ein Weich-PVC der Härte 68 Shore A, aber Sonderhärten von 85 Shore A und 96 Shore A sind ebenfalls gegen Aufpreis möglich.

Rechtkantkappen in acht leuchtenden Standardfarben

KREMER liefert Ihnen glänzende Rechteckkappen in acht tollen Standardfarben, und gerne auch in weiteren 30 RAL Sonderfarben. Unsere Standardfarben:

  • Laubgrün (RAL 6002)
  • Reinweiß (RAL 9010)
  • Verkehrsorange (RAL 2009)
  • Silbergrau (RAL 7001)
  • Rapsgelb (RAL 1021)
  • Verkehrsblau (RAL 5017)
  • Feuerrot (RAL 3000)
  • Schwarz (RAL 9005)

und natur-transparent. Sonderfarben auf Anfrage.

Toleranzen und Maßhaltigkeit

Für die Herstellung von PVC-Rechteckkappen im Tauchverfahren benötigen wir für die nutzbare innere Länge der Kappen eine Toleranz von +/- 2,0 mm. Für die Wandstärke gilt eine Toleranz +/- 0,25 mm.

Die Wanddicke ist abhängig von der Verweilzeit im Tauchbecken und der Dicke des Tauchkerns. Je dicker der Querschnitt des Tauchkerns, desto größer kann die Wanddicke der getauchten Rechtkantkappe realisiert werden.

Damit eine prozesssichere Entformung der Rechtkantkappen gewährleistet ist, können wir Mindestwandstärken nicht unterschreiten. Im Regelfall können Wanddicken von 0,8-1,5 mm vorausgesetzt werden. Gerne teilen wir Ihnen die geplante Mindestwanddicke auf Anfrage mit.

Bei schmalen, nicht quadratischen Rechteckkappen und Rechtkantkappen ist die größere der beiden Querschnittsabmessungen um ca. 0,5 bis 1 mm kleiner und damit im Untermaß ausgeführt. Die kleinere Abmessung des Rechteckquerschnitts hingegen entspricht dem Sollmaß. Da sich die im Untermaß ausgelegte Seite sich beim Überstülpen leicht aufdehnn lässt, ist damit eine ausreichend schnelle Montage bei verliersicherem und festem Sitz gewährleistet.

PVC-Sondermaterial mit Perlstruktur-Optik

Durch den Einsatz einer Krevosol ® PVC-Sondermaterialtype können wir eine matte, feinporige und hautsympatische Oberfläche mit Perlstruktur-Optik erzielen. Diese wird von den Kunden zudem als sehr wertige Oberfläche wahrgenommen. Zur Auswahl stehen sechs Farben. Rechtkantkappen mit Perlstruktur-Optik können in schwarz, himmelblau, rot, grün, orange und hellgrau geliefert werden. KREMER bietet Ihnen auf Anfrage gerne die genannten Sondereinstellungen an.

Tauchteile mit matter, feinporiger und überaus hautsympathischer Oberfläche erzielen wir durch den Einsatz unseres sogenannten Perlstruktur-Materials. Dieses kann nur in dunklen Farben geliefert werden. KREMER bietet Ihnen auf Anfrage gerne die genannten Sondereinstellungen an.

Sondermaterial HT (höher temperaturbeständig)

Spezielle Anwendungsfälle erfordern den Einsatz eines höher temperaturbeständigen PVC-Materials. Unsere Tauchteile aus HT-Material halten bei einer Temperatur von +225°C einer Belastungsdauer von 30 Minuten stand. Eine empirisch ermittelte Formel beschreibt die Gebrauchsdauer in Abhängigkeit von der Gebrauchstemperatur: Mit einer um 10 Kelvin höheren Gebrauchstemperatur verkürzt sich die Gebrauchsdauer jeweils um 50% und umgekehrt.

  • Beispiel 1: Einsatztemperatur 235°C = 225°C + 10K = (30min -50%) = 15 Min.
  • Beispiel 2: Einsatztemperatur 205°C = 225°C - 2 x 10K entspricht ((30 min. + 50%) + 50%) = 67,5 Min.

Wichtiger Qualitätshinweis zu Rechteckkappen

Bedingt durch das Produktionsverfahren des Tauchens können Ablauftropfen und -spuren entstehen. Dabei handelt es sich nicht um einen Mangel des Produkts!

Rechteckkappen Schnellsuche

Das KREMER-Plus: Für Rechteckkappen stehen für eine große Anzahl an Standardabmessungen Werkzeuge bereits zur Verfügung, so dass Sie mit KREMER Werkzeugkosten sparen können. Mit der nachfolgenden Rechteckkappen-Suchfunktion informieren wir Sie durch Eingabe der benötigten Maße darüber, ob bereits ein Werkzeug zur Herstellung der Tauchteile vorhanden ist.

Gleichzeitig können Sie Ihre Preisanfrage direkt aus dem Suchergebnis starten und wir informieren Sie über die standardisierten Längen und die Farbmöglichkeiten.

Die Abfragen zur Produktausführung werden durch nützliche Tipps und wichtige Hinweise ergänzt. Wenn Sie diese berücksichtigen, steht einer optimalen Anwendung nichts im Weg und Sie können die Rechtkantkappen problemlos und sicher einsetzen.

PVC-Rechtkantkappen? Darum zu KREMER!

Drei Gründe, die Sie von uns als Lieferanten für PVC-Tauchteile überzeugen:

Unser größter Ansporn? Zufriedene Kunden:

Kremer GmbH hat 4,54 von 5 Sternen |168 Bewertungen auf ProvenExpert.com

Was können wir für Sie tun?

Unsere Formteile/Spritzgussteile Services:

Direktanfrage

Newsletter

Wissenswertes

Toleranz-Berechnung