Become a supplier Zertifiziert nach DIN EN ISO 9001-2015 und 14001-2015

PVC-Endkappen

StartseiteFormteile/SpritzgussteileTauchteile aus PVCPVC-Endkappen
Ansprechpartner

Ihr Ansprechpartner:

PVC Endkappen – rund, eckig, individuell und exakt

KREMER-Endkappen werden aus hochwertigem Weich-PVC der Eigenmarke Krevosol ® gefertigt. Unterschiedlichste Längen, Durchmesser, Abmessungen und leuchtende Farben stehen Ihnen bei KREMER für Ihre Anwendungen zur Verfügung. Lassen Sie sich jetzt ein individuelles Angebot von uns erstellen - Sie profitieren bei KREMER in vielerlei Hinsicht:

  • Endkappen in sehr kleinen Mengen kostengünstig produzierbar
  • 8 RAL-Farben ohne Aufpreis zur Auswahl
  • professionelle Beratung durch unsere Mitarbeiter
  • kurzfristige Lieferung und Produktion Ihrer PVC-Endkappen erst dann, wenn wirklich Bedarf besteht - Stichwort Lean Production

Dank der flexiblen Herstellung und Lieferung Ihrer PVC-Endkappen sparen Sie mit KREMER viel Zeit und Lagerhaltungskosten. Für eine hohe Zahl an Standardabmessungen der Endkappen stehen Werkzeuge bereit - ein zusätzliches Sparpotenzial in puncto Werkzeugkosten. Ermitteln Sie mit unserer praktischen Schnellsuche, ob ein Werkzeug zur Herstellung der PVC-Endkappen in der von Ihnen gewünschten Standardgröße vorhanden ist und starten Sie Ihre Preisanfrage noch direkt im Suchresultat. Die leichte online Abwicklung von der Anfrage bis zur Bestellung wird Sie begeistern.

Wählen Sie die Farbe Ihrer Tauchteile aus einer unserer acht RAL-Standardfarben aus:

  • Laubgrün (RAL 6002)
  • Reinweiß (RAL 9010)
  • Verkehrsorange (RAL 2009)
  • Silbergrau (RAL 7001)
  • Rapsgelb (RAL 1021)
  • Verkehrsblau (RAL 5017)
  • Feuerrot (RAL 3000)
  • Schwarz (RAL 9005)

und in natur-transparent.

Bestellen Sie PVC-Endkappen direkt beim Experten

Die beim Hersteller im Tauchverfahren hergestellten Endkappen aus Weich-PVC aus Krevosol ® (Plastisol) erhalten Sie standardmäßig in einer Härte von 68 Shore A. Sie eignen sich optimal für Anwendungen, in denen keine Druckbelastung durch Gewicht herrscht, da sie weniger druckfest sind als etwa gespritzte Kunststoffkappen. Sie dienen hervorragend zum Umschließen schützenswerter Oberflächen, zum Beispiel von Bohrern und Fräsern, oder werden auch als Rohrkappe zum Verschluss von Rund-, Rechtkant- oder Rechteckrohren eingesetzt.

Bei selbstschneidenden Schrauben oder Halbzeug wie Profilen oder Stäben bieten die PVC-Endkappen außerdem Schutz vor Verletzungen und Beschädigungen. Wir empfehlen die runden Endkappen mit wenigstens 0,5 bis 1 mm kleinerer Abmessung auszuwählen. Eckige Kappen werden mit Standardwerkzeugen produziert, die perfekt auf die normierten Rechtkantstähle und -rohre abgestimmt sind, sich leicht montieren lassen und verliersicher sitzen. Dank Ihrer Flexibilität lassen sich die Kappen auch im Untermaß montieren, beispielsweise über ein Rohr oder ein Außengewinde. Lassen Sie sich von unseren Mitarbeitern in allen Fragen rund um unsere PVC-Kappen und ihre Anwendungsmöglichkeiten beraten und kontaktieren Sie uns jetzt für ein persönliches Angebot!

Wichtiger Hinweis zu PVC-Endkappen

Bedingt durch das Produktionsverfahren können Ablauftropfen und -spuren entstehen. Dabei handelt es sich nicht um einen Mangel des Produkts.

Anfrage PVC-Endkappen

12
Hochgeladene Dateien (0 / 5):
Erlaubte Dateitypen:
pdf, jpg, dxf, stp, step, igs, tif, dwg, x_t, zip
Maximale Größe pro Datei:
6,00 MB
 

Wie können wir Ihnen weiterhelfen?

Unser Ideenreichtum und unsere Anwendererfahrung ist in Sachen Tauchteilen aus PVC-Krevosol ® riesengroß. Partizipieren Sie davon, und lassen Sie sich noch bei Projektbeginn beraten. Sobald alle Spezifikationen geklärt sind erhalten Sie von uns ein individuelles Angebot!

KREMER Berechnungstools

Toleranzberechnung für Gummiformteile

Toleranzklassen für Spritzgussteile aus Gummi nach DIN ISO 3302-1

In der Norm DIN ISO 3302-1 werden vier Toleranzklassen an Spritzgussteile aus Gummi festgelegt. Sie beschreiben die Toleranzklassen für

  • an die Form gebundene (F) und
  • an den Formschluss gebundene Maße (C).

Bisher mussten Sie umständlich in den Normtabellen der DIN ISO 3302-1 (KREMER-Lexikon) nach den Toleranzangaben für Form gebunden Maße (F) und Formschluss gebundene Maße (C) suchen und dabei auch noch die Genauigkeitsklassen M1 bis M4 berücksichtigen.

Schnelle Toleranzberechnung mit wenigen Klicks

Das Suchen nach den Toleranzen der DIN 3302-1 Klasse M hat ein Ende. Ermitteln Sie einfach und schnell die zutreffenden Toleranzangaben mit wenigen Klicks.

Nutzungsbedingungen

Die KREMER GmbH übernimmt keinerlei Gewähr für die vollständige Richtigkeit der Angaben. Die Nutzung befreit Sie nicht von einer eigenen Prüfung anhand der zum Zeitpunkt gültigen Normen.

Weiterführende Informationen

Spritzgussteile aus Gummi nach DIN 3302-1 M1 (sehr fein)

Gummi-Spritzgussteile, die die Toleranzklasse M1 (sehr fein) erfüllen, erfordern

  • hochpräzise Werkzeuge mit wenigen Nestern (Kavitäten) und
  • reproduzierbare Verfahrensparameter im Spritzgießverfahren.
Spritzgussteile aus Gummi nach DIN 3302-1 M2 (fein)

Für die Herstellung von Spritzgussteilen aus Gummi mit der Toleranzklasse M2 (fein) werden benötigt:

  • präzise gefertigte Werkzeuge, die eine größere Anzahl an Nestern (Kavitäten) zulassen
  • reproduzierbare Verfahrensparameter im Spritzgieß- oder Pressverfahren
Spritzgussteile aus Gummi nach DIN 3302-1 M3 (mittel)

Für die Herstellung von Spritzgussteilen aus Gummi und Moosgummi mit der Toleranzklasse M3 sind keine besonderen Erfordernisse zu berücksichtigen. Die Standard-Fertigungsanlagen und Werkzeuge sind vollkommen ausreichend, um die Toleranzen einhalten zu können.

Spritzgussteile aus Gummi nach DIN 3302-1 M4 (grob)

Diese Toleranzklasse ist kaum noch gebräuchlich. Die Anforderungen an die Maßhaltigkeit sind im Laufe der Jahre gestiegen.

Unser größter Ansporn? Zufriedene Kunden!

KREMER GmbHGummi, Kunststoff, Fertigungstechnik hat 4,59 von 5 Sternen212 Bewertungen auf ProvenExpert.com
KREMER GmbH