Become a supplier

Moosgummiprofile

StartseiteProfileMoosgummiprofile
Ansprechpartner

Sie haben noch Fragen? Unsere Fachberater für Profile helfen Ihnen gerne weiter!

Maßgefertigt und perfekt an Ihre Bedürfnisse angepasst

Sie suchen einen Experten für die Herstellung von Moosgummiprofilen, die für den Einsatz in Umgebungen gefragt sind, in der sie ihre Materialeigenschaften voll ausspielen können? Welche das sind wird bereits mit dem Begriff „Moosgummi“ deutlich: ein offenzelliger Schaum aus expandiertem Gummi. Der Werkstoff zeichnet sich durch eine hohe Druckelastizität und ein gutes Rückstellvermögen aus. KREMER ist Experte auf dem Gebiet von Moosgummiprofilen und liefert Ihnen maßgefertigte, endlos-extrudierte Moosgummiprofile unter anderem als

  • Hohlkammerprofile,
  • Rundschnüre,
  • Rechtkantschnüre,
  • Ringe

sowie zusätzlich im Mehrkomponentenverfahren auf festen Vollgummiprofilen aufgebracht. Diese Bauweise ist dann von Vorteil, wenn sowohl eine prozesssichere Montage als auch geringe Schließkräfte gefragt sind. Häufig wird diese Kombination aus Vollgummi- und Moosgummiprofil bei Gehäusedichtungen eingesetzt. Die Wanddicken sollten jedoch nicht dünner als 1,5 mm sein – durch dünnere Materialstärken lässt sich keine homogene Schaumbildung erzielen.

Die Anwendungsvielfalt von Moosgummiprofilen ist enorm. Sie wächst noch durch die Kombination mit Vollgummiprofilen. Wenden Sie sich deswegen mit Ihren Anforderungen und Spezifikationen schon zu Beginn der Produktentwicklung an KREMER! Lassen Sie uns miteinander über die Details der Profilausstattung und der Umgebung sprechen, in der sie eingesetzt werden sollen. Sie erhalten ein schnelles, individuelles Angebot!

Moosgummiprofile nach Maß? Darum KREMER!

Entscheiden Sie sich jetzt für KREMER: Unsere Vorteile machen es Ihnen leicht.

Anwendungsbeispiele für Moosgummiprofile

Moosgummi-Profil macht den Koffer dicht

Bei der Montage einer EPDM-Profildichtung für ein Koffersystem trat bei einem unserer Kunden ein Problem auf. Der Grund: Die Nutgeometrie des Koffers war für den Fuß des Profils nicht optimal ausgelegt. Unser Technikteam konnte gleich mehrere Gründe identifizieren: Die notwendige Entformungsschräge, die zu geringe Nuttiefe und die Längendehnung während der Montage waren verantwortlich dafür, dass sich das Profil aus dem Sitz hob und zum Teil lose im Koffer lag.

Eine weitere Folge war, dass das Profil mitunter beim Schließen des Koffers eingequetscht wurde.

Die Fußgeometrie des Profils wurde für die Herstellung als Hart-Weich Kombination neu konstruiert. Der Profilfuß, der nun aus einem EPDM Festkautschuk vorgesehen wurde, konnte statt mit einem Toleranzbereich von E3 in der genaueren Toleranz E2 gefertigt werden.

Das hatte folgende Vorteile:

  • Einen festeren Sitz in der unveränderten Nutgeometrie des Koffers und
  • ein schnelleres und sichereres Verbauen.

Der Moosgummianteil mit seiner zelligen Struktur ermöglicht es, die relativ großen Höhendifferenzen des Kunststoffkoffersystems auszugleichen und die Dichtfunktion sicherzustellen.

Zellige Materialien lassen sich im Gegensatz zu massiven Werkstoffen komprimieren. Massive Materialien lassen sich nur verdrängen.

Ein Anwachsen der Schließkräfte kann eingedämmt werden durch die geeignete Wahl der Dichte des Moosgummianteils. Wichtig dabei ist, dass die Komprimierung im eingebauten Zustand 50% nicht übersteigt.

Unser größter Ansporn? Zufriedene Kunden:

KREMER GmbH hat 4,58 von 5 Sternen |192 Bewertungen auf ProvenExpert.com

Was können wir für Sie tun?

Unsere Profil Services:

Direktanfrage

Newsletter

Wissenswertes

Toleranz-Berechnung