Become a supplier

Prozesssichere Fertigung von Gummi-Metallverbindungen

StartseiteFormteile/SpritzgussteileGummi-Metallverbindungen
Ansprechpartner

Ihre Fragen beantworten wir Ihnen gerne direkt:

Gummi und Metall für Ihren Einsatz verbunden

In Ihrer Fertigung und zum Teil auch in Ihren Produkten sind Verbundteile aus Gummi und Metall oft unverzichtbar. Im Regelfall fertigen wir daher für Sie aus einem Stahlteil und einem Elastomeranteil die passende Lösung, die genau zu Ihren Bedürfnissen passt. Spezielle Verfahren erlauben es uns, Gummi-Metall-Verbindungen zum Beispiel für Schienen, Schwingungsdämpfer, Federelemente oder Gummi-Metallpuffer exakt nach Ihren Vorgaben anzufertigen. Hierbei zeichnet sich KREMER nicht nur durch enorme Prozesssicherheit aus – wir haben auch Expertise in innovativen Verfahren. Damit Sie stets die optimale Qualität erhalten!

Drei gute Gründe für KREMER

Drei gute Gründe, weshalb KREMER Ihr richtiger Lieferant für Gummi-Metallverbindungen ist:

Was können wir noch für Sie tun?

Sortiment von Gummi-Metallverbindungen

Beliebte und typische Verbundteile aus Gummi und Metall sind:

  • Schienen aus Gummi-Metallverbindungen
  • Schwingungsdämpfer aus Gummi-Metallverbindungen
  • Federelemente aus Gummi-Metallverbindungen
  • Gummi-Metallpuffer

Ebenso können zwischen diesen Elementen auch andere feste Gummi-Metallverbindungen eingesetzt werden, die KREMER gerne für Sie produziert.

Metalle und Elastomere in Gummi-Metallverbindungen

Im Regelfall bestehen Gummi-Metallverbindungen aus einem Stahlteil und einem Elastomeranteil. Es können aber auch andere Metalle, wie beispielsweise Aluminium, in einem Verbundteil aus Gummi und Metall verarbeitet werden.

Ebenso ist es möglich – und oft sogar notwendig – Mehrkomponententeile aus Metallen und diversen Elastomeren zu entwerfen.

Innovative 3-K-Gummi-Kunststoff-Metallverbindung

Ein Element für den Ausgleich von Schwingungen in Werkzeugmaschinen, welches wir für einen Kunden produziert haben, ist ein Paradebeispiel für die sinnvolle Produktplanung mit diversen Komponenten. Die Basis bildet hier ein Aluminiumdruckgussteil, das mit einem Spritzgießteil aus Kunststoff verbunden ist.

Ein Gummibalg aus EPDM, der zwischen den beiden harten Komponenten anvulkanisiert wird, sorgt dafür, dass Schwingungen absorbiert werden. Eine weitere Vorgabe war, dass dieser Gummibalg witterungsbeständig ist.

Unser größter Ansporn? Zufriedene Kunden:

Kremer GmbH hat 4,54 von 5 Sternen |168 Bewertungen auf ProvenExpert.com

Was können wir für Sie tun?

Unsere Formteile/Spritzgussteile Services:

Direktanfrage

Newsletter

Wissenswertes

Toleranz-Berechnung