Become a supplier Zertifiziert nach DIN EN ISO 9001-2015 und 14001-2015

PVC-Tauchbeschichtung

StartseiteFormteile/SpritzgussteileTauchteile aus PVCPVC-Tauchbeschichtung
Ansprechpartner

Ihr Ansprechpartner:

Metallteile mit PVC beschichten lassen – exakt nach Ihren Prioritäten

Sie möchten Ihre Metallteile oder Produkte aus Glas mit einer PVC-Tauchbeschichtung versehen beziehungsweise Kunststoffteile mit PVC ummanteln lassen. Die Beschichtung mit PVC im Tauchverfahren ist vor allem dann eine Verarbeitungsoption, wenn sich gewöhnliche PVC-Rundkappen oder PVC-Rechteckkappen bzw. Rechtkantkappen aufgrund der Konturen Ihrer Produkte nicht verliersicher montieren lassen.

Ist eine erhöhte mechanische Beanspruchung der beschichteten Teile im Einsatz zu erwarten, werden wir die Teile mit einem Haftvermittler (Primer) vor dem Beschichten behandeln. Das ist zwar ein wenig aufwendiger in der Vorbereitung der zu beschichtenden Teilen, bringt aber später den Vorteil, dass die Beschichtung nur noch durch thermische oder mechanische Überbeanspruchung vom Metallteil abgelöst werden kann.

Aber auch Kunststoffteile können mit PVC ummantelt werden, wenn es sich bei den verwendeten Kunststoffen um höher temperaturbeständige Kunststofftypen wie z. B. PEEK handelt. Wichtige Grundvoraussetzung für eine Beschichtung von Kunststoffteilen mit PVC ist, dass das zu beschichtende Kunststoffteil einer Temperatureinwirkung von ca. 220°C über mehrere Minuten ohne Veränderung der Formgebung, Aussehen und mechanischen Eigenschaften standhält.

Die Anwendungsbeispiele für PVC-Tauchbeschichtungen sind vielfältig. Mit Weich-PVC ummantelte Metallteile sind in etlichen Bereichen zu finden: Klinken, Hebel, Wandhaken, Körbe in der Galvanik, Rohrschellen oder aber auch Griffe. Bei letzteren kommt vor allem der hohe Gleitreibwert der PVC-Oberfläche zum Tragen, wobei sich Beschichtungen mit glatten und glänzenden Oberflächen zudem auch einfach und schnell reinigen lassen.

    Die Beschichtung mit PVC Standard- oder Sondermaterialien bietet viele Vorteile, wie zum Beispiel:

    • Schutz gegen die Einwirkungen von Chemikalien und anderen Substanzen
    • Schutz vor Korrosion
    • elektrisch isolierend
    • ESD-fähig für Verpackungen oder Transport von elektronischen Geräten mit Oberflächenwiderstand von 10 hoch 7 Ohm
    • rutschhemmend
    • schnell zu reinigende glatte und glänzende Oberfläche
    • angenehme und hautsympathische, matte Oberfläche mit Perlstruktur
    • Schutzfunktion bei hoher mechanischer Beanspruchung gegen Kratzer und Beschädigungen
    • bessere Wahrnehmung durch Wahl in einer Standardfarbe mit Signalwirkung
    • phthalatfreie PVC-Typen für Kinderspielzeug, Anwendung im Krankenhaus, der Therapeutik und im Lebensmittelbereich
    • mehr Flexibilität für bewegliche Teile wie Faltenbälge durch PVC-Type mit geringerer Härte

    Für anspruchsvolle Anwendungsfälle können auch zwei PVC-Schichten aufgebracht werden, die sich nicht nur in der Farbe, sondern auch in der Härte oder elektrischen Leitfähigkeit unterscheiden können. Tritt verschleißbedingt die auf dem Bauteil aufgebrachte gelbe PVC-Krevosol® Beschichtung zum Vorschein, ist die rote PVC-Deckschicht der zweifarbigen Beschichtung soweit abgearbeitet, dass das Bauteil aus Sicherheitsgründen gegen ein neues Bauteil ausgetauscht werden muss.

    Wichtiger Qualitätshinweis zur PVC-Beschichtung

    Bedingt durch das Produktionsverfahren des Tauchens können Ablauftropfen und -spuren an den beschichteten Teilen entstehen. Dabei handelt es sich nicht um einen Mangel des Produkts.

    Toleranzen und Maßhaltigkeit

    Wie bei der Fertigung von Rundkappen und Rechtkantkappen können wir auch bei der Beschichtung von Metallteilen (Glas oder geeignete Kunststoffteile) die Fertigungstoleranzen auf die zu beschichteten Teile übertragen. Die Toleranz für die Eintauchtiefe des zu beschichtenden Teils beträgt +/- 2mm. Die Dicke der Beschichtung ist mit +/- 0,25mm zu tolerieren.

    Jetzt noch mehr Standardfarben zur PVC-Tauchbeschichtung!

    Wählen Sie für Ihre PVC-Tauchbeschichtung statt aus bislang 8 aus 16 Standardfarben:

    • Reinweiß (RAL 9010)
    • Weißaluminium (RAL 9006)
    • Schwarz (RAL 9005)
    • Anthrazit (RAL 7016)
    • Silbergrau (RAL 7001)
    • Opalgrün (RAL 6026)
    • Laubgrün (RAL 6002)
    • Smaragdgrün (RAL 6001)
    • Himmelblau (RAL 5015)
    • Verkehrsrot (RAL 3020)
    • Feuerrot (RAL 3000)
    • Verkehrsorange (RAL 2009)
    • Reinorange (RAL 2004)
    • Verkehrsgelb (RAL 1023)
    • Rapsgelb (RAL 1021)
    • Schwefelgelb (RAL 1016)

    und natur-transparent.

    Die Anwendungsbeispiele für PVC-Tauchbeschichtungen sind vielfältig. Mit Weich-PVC ummantelte Metallteile sind in etlichen Bereichen zu finden: Klinken, Hebel, Wandhaken, Körbe in der Galvanik, Rohrschellen oder aber auch Griffe. Bei letzteren kommt vor allem der hohe Gleitreibwert der PVC-Oberfläche zum Tragen, wobei sich Beschichtungen mit glatten und glänzenden Oberflächen zudem auch einfach und schnell reinigen lassen.

    Nachleuchtende PVC-Beschichtungen

    Ein spezielles Farbpigment ist dafür verantwortlich, die Energie des Lichtes aufzunehmen und diese z.B. in einem Produktionsbetrieb im Falle einer durch Stromausfall plötzlich eintretenden Dunkelheit sukzessive wieder abzugeben. Dabei entsteht der Effekt des Nachleuchtens.
    Die bei Tageslicht milchig weiße Farbe der PVC-Rundkappen und Rechtkantkappen oder der mit PVC-ummantelten Metallteile wie Türgriffe und Hebel verwandelt sich in ein grün. Mit anhaltender Dunkelheitnimmt zwar die Intensität des Nachleuchtens ab, der Effekt des Nachleuchtens kann aber im plötzlich eintretenden Notfall noch eine zeitlang sehr gut gesehen werden. Für Betriebe, die chemische Prozesse mit Säuren und Laugen betreiben, ist im Notfall einer auftretenden Leckage absolut wichtig, dass ein erblindendes Auge diese Farbe noch bis zuletzt erkennen kann.

    Das verwendete Farbpigment kann in allen PVC-Krevosol-Typen eingemischt werden ohne die Spezifikation des Materials negativ zu beeinflussen. Dies trifft für die phtalatfreien Krevosoltypen für medizinische oder orthopädische Anwendungen genauso zu wie für das biokompatible Krevosol 1649. Einzig die Einfärbung für ESD-Anwendungen ist nicht möglich, da der elektrische Oberflächenwiderstand nur mit der Farbe schwarz erzielt werden kann.

    PVC Sondermaterial mit Perlstruktur-Optik

    Auf Wunsch bietet Ihnen KREMER auch die Beschichtung mit einem Krevosol ® PVC-Sonderwerkstoff an, der eine matte, feinporige Perlstruktur-Optik erzeugt. Dieses Sondermaterial vermittelt neben dem Vorteil einer hautsympathischen Haptik auch ein verkaufsentscheidendes Argument einer hochwertigen PVC-Beschichtung des Produktes.
    Diese können wahlweise in sechs Farben

    • schwarz
    • himmelblau
    • rot
    • grün
    • orange und
    • hellgrau

    geliefert werden. KREMER bietet Ihnen auf Anfrage gerne die genannten Sondereinstellungen an.

    Bei KREMER berät Sie ein Team von erfahrenen Spezialisten. Sie finden gemeinsam mit Ihnen die beste Lösung - egal ob ein mit PVC zu beschichtendes Metallteil oder als schlichte PVC-Rundkappe oder PVC-Rechtkantkappe.

    Wie können wir Ihnen weiterhelfen? Unser Ideenreichtum und unsere Anwendererfahrung ist in Sachen Beschichtungsteile riesengroß. Partizipieren Sie davon und lassen Sie sich noch bei Projektbeginn beraten. Sobald alle Spezifikationen geklärt sind erhalten Sie von uns ein individuelles Angebot!

    Unsere Krevosol ® Typen

    Krevosol ® 3841 85 Shore A, optional mit erhöhter UV- / Ozonbeständigkeit

    85 Shore A, optional mit erhöhter UV- / Ozonbeständigkeit

    Mittelharter PVC-Werkstoff für mechanisch hoch beanspruchte Beschichtungen, Griffhüllen und elektrische Isolierungen in allen 17 Standardfarben, inkl. natur-transparent.

    AUF ANFRAGE

    Eine erhöhte UV- und Ozonbeständigkeit kann durch die optionale Zumischung von Agenzien erzielt werden. Dies gilt jedoch nur für die Farben schwarz RAL 9005 und rot RAL 3000.

    Krevosol ® 3841

    Krevosol ® 1649 85 Shore A, phthalatfrei/biokompatibel

    85 Shore A, phthalatfrei/biokompatibel

    Spezieller, mittelharter PVC-Werkstoff für die Ummantelung/Beschichtung und Herstellung von standardisierten und kundenindividuellen Tauchteilen für therapeutische Geräte, Krankenhauszubehör, Kinderspielzeug, phthalatfreie und biokompatible Produkte. Krevosol ® 1649 weist eine sehr gute Beständigkeit gegenüber Desinfektionsmitteln auf, was insbesondere wichtig ist für den Einsatz im medizinischen und therapeutischen Bereich.

    Zur Verfügung stehen die Farben:

    • weiß RAL 9010
    • schwarz RAL 9005
    • rot RAL 3000
    • telegrau RAL 7046

    Krevosol ® 1649

    Krevosol ® 3069 75 Shore A, phthalatfrei / medizintechnische Anwendungen

    75 Shore A, phthalatfrei / medizintechnische Anwendungen

    Spezieller PVC-Werkstoff für die Beschichtung und Herstellung von Tauchteilen für medizinische und auch invasiv medizinische Anwendungen, Kinderspielzeug, phthalatfreie Produkte, die dazu bestimmt sind, mit Lebensmitteln in Berührung zu kommen. Die Krevosol ® 3069 weist eine sehr gute Beständigkeit gegenüber Desinfektionsmitteln auf, was insbesondere für den medizinischen und therapeutischen Bereich von Wichtigkeit ist.

    Zur Verfügung stehen die Farben:

    • schwarz RAL 9005
    • himmelblau RAL 5015
    • rot RAL 3000
    • rapsgelb RAL 1021

    Krevosol ® 3069

    Krevosol ® 3842 75 Shore A, optional ESD-Anwendungen

    75 Shore A, optional ESD-Anwendungen

    PVC-Werkstoff für die Herstellung von elektrisch isolierenden Ummantelungen und Beschichtungen von Bauteilen in allen 17 Standardfarben, inkl. natur-transparent.

    AUF ANFRAGE

    Für den Transport und die Handhabung von elektronischen Geräten und Bauteilen kann KREMER durch die optionale Zumischung von Agenzien für ESD Anwendungen den elektrischen Oberflächenwiderstand von 10^12 Ohm auf 10^7 Ohm reduzieren. Dies gilt jedoch nur für die Farbe schwarz RAL 9005.

    Krevosol ® 3842

    Krevosol ® 6750 80 Shore A, mit Perlstruktur-Optik

    80 Shore A, mit Perlstrukur-Optik

    Innovativer, mittelharter PVC-Werkstoff für die Ummantelung/Beschichtung mit angenehmer Haptik und hochwertigem Aussehen.

    Lieferbar in den Farben:

    • schwarz RAL 9005
    • himmelblau RAL 5015
    • pantonegrün RAL 3282
    • rot RAL 3000
    • orange RAL 2009

    Krevosol ® 6750

    Krevosol ® 3073 68 Shore A, mit Perlstruktur-Optik

    68 Shore A, mit Perlstruktur-Optik

    Innovativer PVC-Werkstoff für die Ummantelung/Beschichtung und Herstellung von Rundkappen und Rechtkantkappen mit angenehmer Haptik und hochwertigem Aussehen.

    Lieferbar in den Farben:

    • schwarz RAL 9005
    • staubgrau RAL 7037

    Krevosol ® 3073

    PVC-Beschichtung von Metallteilen, von Glas oder Kunststoffprodukten? Darum zu KREMER!

    Drei Gründe, die Sie von uns als Experten für die PVC-Tauchbeschichtung begeistern werden:

    Aufzählungszeichen 1

    Know-how

    Erfahrung und Know-how

    Eine Beschichtung mit Weich-PVC kann mit unterschiedlichen Krevosol ® PVC-Typen vorgenommen werden und kann entsprechend ebenso verschiedene Anforderungen erfüllen. Ganz gleich, ob Sie diese Kriterien bereits im Detail im Vorfeld kennen, oder ob Sie sich noch von unseren Mitarbeitern ausführlich beraten lassen möchten - in beiden Fällen erwarten Sie eine fachkompetente Beratung, um genau die PVC-Tauchbeschichtung zu bekommen, die sich am besten für Ihre Zwecke eignet. Das ist es, was unsere Kunden an den Mitarbeitern von KREMER schätzen. Im Laufe unserer über 50 Jahre währenden Unternehmensgeschichte haben wir unterschiedlichste PVC-Tauchteile für unsere Kunden gefertigt und auch bei kniffligen Herausforderungen eine adäquate Lösung gefunden. Mit dieser Erfahrung können wir Ihnen nicht nur die wirtschaftlich interessanteste Option anbieten - Sie profitieren in jeden Fall von unserem Erfahrungswissen.

    Aufzählungszeichen 2

    Zeitmanagement

    Kein Zeitverlust bei der Beschaffung

    Die Tauchbeschichtung ist häufig der letzte Schritt bei einem Produkt. Jetzt soll alles sehr schnell gehen. Die fertig mit Plastisol Krevosol ® beschichteten Teile sollen möglichst schnell verbaut werden und in den Vertrieb. Auf diese Anforderungen sind wir bei KREMER eingestellt: Unsere Mitarbeiter erstellen Ihnen, nachdem uns Ihre Anfrage zur Tauchbeschichtung von Metallteilen mit Weich-PVC erreicht hat, innerhalb der Arbeitswoche binnen 1-2 Werktagen ein transparentes, aussagefähiges und individuelles Angebot.

    Auch die Umsetzung geht in aller Regel schnell von statten. Gerne teilen wir Ihnen unsere Lieferfristen mit.

    Aufzählungszeichen 3

    Hohe Qualität

    Hohe Qualität der Beschichtung

    Eine PVC-Tauchbeschichtung scheint zwar relativ einfach aufgebracht, jedoch muss sie zu 100% an den jeweiligen Anwendungszweck angepasst sein, damit sie auch zuverlässig und langfristig den Anforderungen standhält. Um diesen Qualitätsanspruch zu erfüllen, arbeiten wir bei KREMER ausschließlich mit Zulieferern und Partnerbetrieben zusammen, mit denen wir bereits auf lange Sicht positive Erfahrungen gemacht haben. Zudem sind wir auch nach ISO 9001:2015 zertifiziert und achten bei der Wahl unserer Zulieferer auf ökologische und ethische Kriterien.

    Anfrage PVC-Tauchbeschichtung

    12
    Hochgeladene Dateien (0 / 5):
    Erlaubte Dateitypen:
    pdf, jpg, dxf, stp, step, igs, tif, dwg, x_t, zip
    Maximale Größe pro Datei:
    6,00 MB
     

    Entdecken Sie noch mehr auf einen Klick!

    Klicken Sie auf das Bild und erhalten Sie weitere Informationen auf der jeweiligen Produkt-Unterseite.

    KREMER Berechnungstools

    Toleranzberechnung für Gummiformteile

    Toleranzklassen für Spritzgussteile aus Gummi nach DIN ISO 3302-1

    In der Norm DIN ISO 3302-1 werden vier Toleranzklassen an Spritzgussteile aus Gummi festgelegt. Sie beschreiben die Toleranzklassen für

    • an die Form gebundene (F) und
    • an den Formschluss gebundene Maße (C).

    Bisher mussten Sie umständlich in den Normtabellen der DIN ISO 3302-1 (KREMER-Lexikon) nach den Toleranzangaben für Form gebunden Maße (F) und Formschluss gebundene Maße (C) suchen und dabei auch noch die Genauigkeitsklassen M1 bis M4 berücksichtigen.

    Schnelle Toleranzberechnung mit wenigen Klicks

    Das Suchen nach den Toleranzen der DIN 3302-1 Klasse M hat ein Ende. Ermitteln Sie einfach und schnell die zutreffenden Toleranzangaben mit wenigen Klicks.

    Nutzungsbedingungen

    Die KREMER GmbH übernimmt keinerlei Gewähr für die vollständige Richtigkeit der Angaben. Die Nutzung befreit Sie nicht von einer eigenen Prüfung anhand der zum Zeitpunkt gültigen Normen.

    Weiterführende Informationen

    Spritzgussteile aus Gummi nach DIN 3302-1 M1 (sehr fein)

    Gummi-Spritzgussteile, die die Toleranzklasse M1 (sehr fein) erfüllen, erfordern

    • hochpräzise Werkzeuge mit wenigen Nestern (Kavitäten) und
    • reproduzierbare Verfahrensparameter im Spritzgießverfahren.
    Spritzgussteile aus Gummi nach DIN 3302-1 M2 (fein)

    Für die Herstellung von Spritzgussteilen aus Gummi mit der Toleranzklasse M2 (fein) werden benötigt:

    • präzise gefertigte Werkzeuge, die eine größere Anzahl an Nestern (Kavitäten) zulassen
    • reproduzierbare Verfahrensparameter im Spritzgieß- oder Pressverfahren
    Spritzgussteile aus Gummi nach DIN 3302-1 M3 (mittel)

    Für die Herstellung von Spritzgussteilen aus Gummi und Moosgummi mit der Toleranzklasse M3 sind keine besonderen Erfordernisse zu berücksichtigen. Die Standard-Fertigungsanlagen und Werkzeuge sind vollkommen ausreichend, um die Toleranzen einhalten zu können.

    Spritzgussteile aus Gummi nach DIN 3302-1 M4 (grob)

    Diese Toleranzklasse ist kaum noch gebräuchlich. Die Anforderungen an die Maßhaltigkeit sind im Laufe der Jahre gestiegen.

    Unser größter Ansporn? Zufriedene Kunden!

    KREMER GmbHGummi, Kunststoff, Fertigungstechnik hat 4,59 von 5 Sternen211 Bewertungen auf ProvenExpert.com
    KREMER GmbH