Become a supplier Zertifiziert nach DIN EN ISO 9001-2015 und 14001-2015
StartseiteUnternehmenLexikon der ElastomertechnikGlossar-Begriff

Korrosive Unterwanderung von Dichtsystemen

Dichtsysteme müssen unterschiedlichen Belastungen standhalten. Eine davon ist Korrosion: Wenn Elektrolyte durch einen Spalt eindringen und für Rost anfällige metallische Oberflächen angreifen, kann die Dichtwirkung erheblich beeinträchtigt werden. 

Mit der Bildung von Rost wächst das Volumen des angegriffenen Metalls: So wird vom Rand zunehmend Druck ausgeübt, die Dichtung schließlich angehoben. Durch die Kapillarwirkung dringen weitere Elektrolyte ein, bis die Dichtung ihre Dichtwirkung einbüßt.

Die korrosive Unterwanderung kann aber in der Konstruktion verhindert werden, indem zwischen Gehäuserand und eigentlicher Dichtung eine Nutgeometrie vorgesehen wird, die die Kapillarwirkung des Spaltes reduziert. Ebenfalls wichtig: eine möglichst breite Dichtgeometrie, hohe Härte des Dichtwerkstoffes sowie eine steife Auslegung der beiden Gehäuseteile. 

Skizze Dichtigkeitsverlust durch Korrosion


Zurück zur Liste

Unser größter Ansporn? Zufriedene Kunden!

KREMER GmbHGummi, Kunststoff, Fertigungstechnik hat 4,59 von 5 Sternen211 Bewertungen auf ProvenExpert.com
KREMER GmbH