Become a supplier Zertifiziert nach DIN EN ISO 9001-2015 und 14001-2015
StartseiteUnternehmenPresseAktuelle Meldung

Pressemitteilung

Soziale Verantwortung hat einen hohen Stellenwert

Die soziale Verantwortung nimmt einen hohen Stellenwert ein im Hause Kremer

Überrascht ist Gregor Hämel beim Besuch von „Bärenherz“ über die Offenheit, die in dem Hospiz in Wiesbaden herrscht. Und dies im doppelten Sinn. Die Zimmer der kleinen und größeren Patienten sind durch eine große Glasfassade lichtdurchflutet, der Blicke nach draußen als auch nach drinnen gestattet.
Von Offenheit geprägt ist auch das Gespräch zwischen Frau Elli-Klein von dem Kinderhospiz in Wiesbaden und Gregor Hämel, Geschäftsführer der Kremer GmbH. Frau Elli-Klein spricht über die liebevolle Unterstützung, die die Pflegekräfte im Hospiz für die Kinder und Angehörigen leisten. Obwohl das Sterben zum Leben gehört wie die Geburt, ist es nicht einfach, sich damit auseinanderzusetzen. Dies wird Gregor Hämel bei seinem Besuch sehr deutlich. In dem Gespräch schildert Frau Elli-Klein Einzelschicksale und betont wie wichtig die Hospizarbeit auch für die Eltern und Geschwister ist, die zurückbleiben. Trauerarbeit hat einen hohen Stellenwert.
Bereits der Unternehmensgründer Wilhelm Kremer unterstützte das Kinderhospiz Bärenherz in Wiesbaden. Er nahm besondere private und geschäftliche Ereignisse zum Anlass, um zu spenden. Gregor Hämel setzt diese Tradition gerne fort.
Er und sein Team wollten 2015 nicht nur 50jähriges Firmenjubiläum feiern, sondern auch Gutes tun. Die soziale Verantwortung nimmt einen hohen Stellenwert ein im Hause Kremer – ob Beteiligung an einem Sponsorenlauf zur Unterstützung des Frauenhauses, die Beteiligung an der Nudel-Challenge in Wächtersbach oder Umweltaktionen. Im Jubiläumsjahr erinnerte man sich an das Spendenprojekt von Wilhelm Kremer. „Wer selber Kinder hat, kann den Schmerz der Betroffenen und den psychischen Ausnahmezustand der Familien sehr gut nachvollziehen. Die Hospizarbeit ist eine absolut wertvolle und wichtige Leistung. Allen Menschen, die sich in den Dienst dieser Aufgabe stellen, kann nicht genug gedankt werden.“, so Gregor Hämel zu Beginn des Jahres als er das Projekt vorstellte.

Übergabe eines Schecks an Bärenherz

Teilen:

Download icon

Downloads zur Pressemeldung

KREMER – der Spezialist für Elastomer- und Kunststoff-Produkte nach Zeichnung

KREMER wurde 1965 gegründet und gehört seit 1995 der REIFF-Gruppe an. Schwerpunkte von KREMER liegen in den Produktgruppen Dichtungen, O-Ringe und Formteile aus Gummi-, Kunststoff- und thermoplastischen Elastomeren. 2K-Produkte, Gummi-Metallverbindungen, Moosgummiprofile, Gummiprofile und Schlauchringe ergänzen das umfangreiche Lieferprogramm.

Pressekontakt: KREMER GmbH
Gregor Hämel
Kinzigstr. 9
63607 Wächtersbach

Tel: 06053 – 61610

E-Mail: gregor.haemel@kremer-tec.de

Unser größter Ansporn? Zufriedene Kunden!

KREMER GmbHGummi, Kunststoff, Fertigungstechnik hat 4,59 von 5 Sternen211 Bewertungen auf ProvenExpert.com
KREMER GmbH