×
StartseiteUnternehmenPressePerfekte Transporthilfe: Ladungsträger von KREMER

Pressemitteilung

Perfekte Transporthilfe: Ladungsträger von KREMER

Sichtteile mit sensibler Oberfläche müssen besonders stabil transportiert werden. KREMER aus Wächtersbach hat jetzt einen wasserstrahlgeschnittenen und doublierten Ladungsträger entwickelt, der den sicheren Transport von Produkten mit Sichtteilanforderung ermöglicht.

Als Spezialist für Elastomer- und Kunststoffprodukte bietet KREMER maßgeschneiderte Lösungen für vielen Industrien und Branchen. Jetzt hat der Hersteller und Lieferant aus Wächtersbachfür ein Spritzgussunternehmen aus der Automobilindustrie ein Wasserstrahlteil der besonderen Größe gefertigt: Ein wasserstrahlgeschnittener Ladungsträger aus PE-Schaum, der 18 Kunststoffteile aufnehmen kann. Mit einer Größe von 780 x 1180 x 30 mm ist der Ladungsträger das größte Wasserstrahlteil, das KREMER bisher hergestellt hat.

Doublierter Ladungsträger

Die zu befördernden Produkte erfüllen Sichtteilanforderungen und müssen deshalb besonders sicher transportiert werden. Das speziell angefertigte Wasserstrahlteil von KREMER bietet die Lösung: Es besteht aus zwei Platten – eine 20 mm dicke Platte mit den Konturen des zu transportierenden Produktes und eine zweite, 10 mm dicke Platte als Auflage. Beide Platten sind miteinander verklebt, deshalb wird das Teil als doublierter Ladungsträger bezeichnet. Diese Sonderanfertigung von KREMER ist leicht bestückbar, die zu transportierenden Produkte haben stabilen Halt und sind dennoch leicht entnehmbar.

Wasserstrahlschneiden: Breites Produktionsspektrum

Die genutzte Fertigungsmethode, das Wasserstrahlschneiden, bietet viele Vorteile: Weiche Werkstoffe lassen sich mit einem Wasserstrahl, der unter hohem Druck durch eine Düse gepumpt wird, präzise schneiden. Bei der Herstellung ist kein Werkzeug erforderlich und Einzelanfertigungen sind möglich. Wasserstrahlschneiden kommt unter anderem bei Gummi, Zellkautschuk, Kunststoffen, Folien oder Schaumstoffen zum Einsatz.

Mit dem Wasserstrahlschneiden lassen sich zahlreiche Lösungen realisieren, die durch andere Verfahren nicht möglich wären. KREMER ermittelt die jeweiligen Wünsche und Prioritäten des Kunden und stellt speziell an die jeweilige Anforderung angepasste wasserstrahlgeschnittene Teile her.

Mehr Informationen unter https://kremer-tec.de/dichtungen/wasserstrahlgeschnitten.html

Kremer – der Spezialist für Elastomer- und Kunststoff-Produkte nach Zeichnung

Kremer wurde 1965 gegründet und gehört seit 1995 der REIFF-Gruppe an. Schwerpunkte von Kremer liegen in den Produktgruppen Dichtungen, O-Ringe und Formteile aus Gummi-, Kunststoff- und thermoplastischen Elastomeren. 2K-Produkte, Gummi-Metallverbindungen, Moosgummiprofile, Gummiprofile und Schlauchringe ergänzen das umfangreiche Lieferprogramm. Die Spezialität von Kremer sind individuelle Klein- oder Großserienfertigungen für die Industrie. Das Unternehmen arbeitet für nahezu alle Branchen u.a. für Automobil- und Fahrzeugindustrie, Türen-, Fenster- und Fassadenbau, Elektronikindustrie, Medizin- und Labortechnik, Lüftungs-, Klima- und Sanitärtechnik.

Wasserstrahlteil aus PE-Schaum von KremerWasserstrahltechnik – perfekt für große Formate und kleine Auflagen.

Teilen:

KREMER – der Spezialist für Elastomer- und Kunststoff-Produkte nach Zeichnung

KREMER wurde 1965 gegründet und gehört seit 1995 der REIFF-Gruppe an. Schwerpunkte von KREMER liegen in den Produktgruppen Dichtungen, O-Ringe und Formteile aus Gummi-, Kunststoff- und thermoplastischen Elastomeren. 2K-Produkte, Gummi-Metallverbindungen, Moosgummiprofile, Gummiprofile und Schlauchringe ergänzen das umfangreiche Lieferprogramm.

Pressekontakt: KREMER GmbH
Gregor Hämel
Kinzigstr. 9
63607 Wächtersbach

Tel: 06053 – 61610

E-Mail: gregor.haemel@kremer-tec.de

Nach oben